Tango, Salsa, Kizomba. Estudio in Berlin
 
Räume
Studioleitung

TANGO -
Philosophie & Praxis
Tango-Lehrer

SALSA -
Philosophie & Praxis
Salsa-Lehrer

KIZOMBA -
Philosophie & Praxis
Kizomba-Lehrer

Interessantes
zum Lesen

Texte
zu den Tänzen

 

< <

 
Unsere Tango Philosophie
Es ist uns sehr wichtig unsere Schüler von Anfang an mit den Besonderheiten des Tango Argentino vertraut zu machen. Beim Tango lernt man keine festen Schrittfolgen, sondern eine Körpersprache, mit der sich die Partner verständigen. Frage und Antwort sind das Prinzip. Diskussion sollte es nicht geben. Mißverständnisse sind normal. Die Körpersprache des Tango hat wie in der Gramatik ihre Regeln, und wenn die gelernt sind, geht's flott an das Komunizieren - sprich Tanzen. Der Versuch die Schritte auswendig zu erlernen führt meist nicht sehr weit - denn der Tango möchte gespürt werden.

Anfangs wird es einem komisch vorkommen wenn der Lehrer von erdigen Schritten, der Achse, dem Zentrum, der Intention, dem Bodenkontakt etc. spricht, aber mit der Zeit erahnt man, dass hinter diesen Techniken nicht nur leere Worte stehen sondern eine Haltung, die aus der Geschichte Uruguays und Argentinien kommend den Einwanderern des letzen Jahrhunderts Stabilität und Handlungsfreiheit in einer fremden Umgebung gab. Improvisieren, jede Situation als Chance zu betrachten, sich Begleiter gegen die Einsamkeit zu suchen, sind bis heute die Grundpfeiler des Tangos. In unseren turbulenten Zeiten der Veränderung geht es auch darum, sich heute nicht in Gewohnheiten zu verankern, oder als Betrachter von dem Geschehen zu verabschieden, sondern die Chancen zu erspüren, die in der eigenen körperlichen und geistigen Flexibilität liegt, und demzufolge aufzustehen und den Reigen des Lebens mitzutanzen, z.B. mit Tango !
>... und unsere Tango Praxis

Schulen: Tango vom Rio de la Plata®   Tango Berlin   Bochum   Erfurt   Hamburg   Hannover   Kiel   München   Nürnberg   Stuttgart